Workshop

09.11.-10.11.2019, 10-17, 10-15 Uhr

Auf Einladung des Literaturkontors Bremen:

Stil – Figur – Plot – Das Spannungsfeld des Erzählens

Jede Geschichte hat einen individuellen Stil, eine Handlung und ein Figurenensemble. Diese Elemente wirken aufeinander, bedingen sich gegenseitig und machen im Wesentlichen aus, was uns an einer Erzählung fesselt. Doch verstehe ich diese Wechselwirkungen? Was kann ich tun, um die einzelnen Elemente auszuarbeiten und zu schärfen?

In diesem Wochenendseminar eignen die Teilnehmer sich Methoden an, die diese einzelnen Aspekte erfassen und durchdringen. Von den Grundlagen der Figurengestaltung, über den Archeplot bis zur außergewöhnlichen Sprache gibt es Werkzeuge, ein Buchprojekt oder eine Geschichte in den Griff zu bekommen und ihr mehr Tiefe zu verleihen. Wir reden bei Bedarf auch über Chancen im Buchmarkt und die Bedingungen, die ein Manuskript und Exposé erfüllen muss, um einen Verlag oder eine Agentur zu begeistern.

Der Workshop wird organisiert durch das Bremer Literaturkontor und ist für Mitglieder kostenlos. Andere Bremer zahlen 25,- Euro Unkostenpauschale.

Maximal 10 Teilnehmer.



09.11.-10.11.2019, 10-17, 10-15 Uhr
Bremer Literaturkontor
Villa Ichon
Goetheplatz 4, 28203 Bremen

literaturkontor-bremen.de

Kosten: für Mitglieder des Literaturkontors kostenlos, für Bremer 25,- Euro
Max. 10 Teilnehmer

Anmeldungen unter
info@literaturkontor-bremen.de

Manuskriptberatung:

Gelegentlich berate ich zukünftige Autoren zu ihren Manuskripten. Es geht um Manöverkritik zur Figurengestaltung, dem Plot und Stil während der Entstehung und bevor ein Buch an Agenturen und Verlage verschickt wird. Als Redakteurin bin ich über die Portfolios der verschiedenen Verlage informiert und kenne mich mit den verschiedenen Genres aus, als Autorin sehe ich das Potential, das in einer Geschichte steckt.

Bei Interesse an dieser Dienstleistung kontaktieren Sie mich bitte mit einer kurzen Textprobe und Beschreibung des Projekt unter: manuskriptberatung@meikedannenberg.de